James-Simon-Galerie

Außen- und Innenfotografie

Fotografie: César Taccari
Projektleitung: Loïc Dindinaud

Die James-Simon-Galerie ist das neue Eingangsgebäude und Besucherzentrum auf der Museumsinsel Berlin. Benannt wurde sie nach James Simon (1851-1932), einem der bedeutendsten Mäzene der Staatlichen Museen zu Berlin. Das Haus ist Teil des Masterplans Museumsinsel, der 1999 beschlossen wurde, um das UNESCO-Welterbe zu bewahren und gleichzeitig zu einem zeitgemäßen Museumskomplex umzugestalten. Der Entwurf für das neue Gebäude stammt von David Chipperfield Architects. Das gastronomische Angebot der Galerie, das Café & Restaurant Cu 29, bietet mit seiner schönen Kolonnadenterrasse einen schönen Blick auf die Spree und die Berliner Museumsinsel.
White Kitchen arbeitet seit Jahren mit dem Restaurantbetreiber, der BMB-Gruppe, an der Unternehmenskommunikation und insbesondere für dieses Projekt an der Interior Fotografie.

Berlin

Wichmannstrasse 20 / 10787 Berlin / / [email protected] / / +49 30 26 36 68 54‬

Buenos Aires

Suipacha 1087 #7A / C1008AAU Buenos Aires / / +54 11 39 88 90 82 / / [email protected]

Paris

C/O IKA Architectes / 43/45, rue des Vignoles / 75020 Paris / / +33 9 84 00 21 10 / / [email protected]
Alle Angebote von White Kitchen richten sich ausdrücklich nur an Unternehmer i.S.v. § 14 BGB und ausdrücklich nicht an Verbraucher i.S.v. § 13 BGB.